0

Hundekuchen – No. 1 mit Ente, getreidefrei

3,10 

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Bubeck

Vorrätig

Artikelnummer: B009 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Ergänzungsfuttermittel für Hunde aller Rassen.

  • glutenfrei
  • Single Protein
  • im Steinofen gebacken
  • für sensible Hunde & Allergiker
  • geeignet für alle Rassen

Bubeck’s natürliche Belohnung No. 1 mit Ente wird ohne Getreide, ohne Zucker und ohne Geschmacks-, Farb- und Konservierungsstoffe schonend nach traditioneller Steinofenart gebacken.

Die Verwendung von nur einer hochwertigen Proteinquelle (Ente) reduziert das Risiko von Futtermittelallergien und erleichtert die Belohnung von futtersensiblen Hunden.

Länge des Hundekuchens: ca. 2cm, Gewicht: ca. 5g.

Inhalt: 210g

Bei dem beschriebenen Produkt handelt es sich um ein Naturprodukt, deshalb können Farbe, Größe und Gewicht von Produkt zu Produkt leicht variieren.

Zusätzliche Information

Gewicht0.2 kg

Inhaltsstoffe

Kartoffelflocken, Pferdefleisch 10% (getrocknet und gemahlen), Amaranthmehl, Dicaliciumphosphat.

ANALYTISCHE BESTANDTEILE:

14,0% Rohprotein
5,0 % Rohfett
2,0% Rohfaser
7,0 % Rohasche
1,3% Calcium
0,8 % Phosphor

Ein Hoch auf Pferdefleisch!

Warum wir Pferdefleisch für die Hundenahrung traditionell verwenden

Wir nehmen den derzeitigen Pferdefleischskandal zum Anlass eine Lanze für Pferdefleisch zu brechen.

Pferdefleisch gehört zu den ältesten Nahrungsmitteln der Menschheit (Quelle, http://de.wikipedia.org/wiki/Pferdefleisch ). Im besondern gehört es zu den ältesten Proteinquellen für den Hund. Schon im Jahre 1893 wurde bei Bubeck Pferdefleisch mit Kartoffel zu einer Vollnahrung verbacken. Mit dieser Tradition wurde ca. 1900 gebrochen, da man nun lieber Rindfleisch und Weizen verwendete. Denn das Pferdefleisch galt damals als Armeleuteessen. Somit wollte Bubeck den Hund mehr als Familienmitglied einbinden. Auch sollte dadurch eine wohlhabendere Käuferschicht für die Vollnahrung gewonnen werden.

Das Pferd zählt zu den Tieren, die nicht in Massenzucht gehalten und aufgezogen werden. Pferde erhalten viel Bewegung und qualitativ hochwertige Futtermittel und liefern ein sehr mageres Fleisch.

Pferde sind Vegetarier, industrielles Mastfutter ist bei Pferden nicht zugelassen und würde die Tiere krank machen.

Wir arbeiten mit vertrauensvollen Lieferanten, die unseren Bubeck-Qualitätsansprüchen gerecht werden. Hier die wichtigsten Vorzüge von Pferdefleisch:

•Keine Mastbetriebe oder Mastfütterung von Pferden.
•Sehr geringer Fettanteil. Geringer als bei allen anderen Fleischsorten.
•Sehr cholesterinarm. Der regelmäßige Verzehr von Pferdefleisch kann vorbeugend gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arteriosclerose wirken.
•Reich an hochwertigen Protein und Eiweiß.
•Hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Diese sind elementar zur Vorbeugung gegen Herz- und Gefäßerkrankungen.
•Hoher Gehalt an Eisen, der anders als bei Eiweiß aus Pflanzen, Eiern oder Milchprodukten, direkt aufgenommen werden kann.
•Hoher Gehalt an Calcium.
•Hoher Vitamingehalt.